Monat: Mai 2017

be fabulous

Schön, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast!
Ich bin Eva, 20 Jahre alt und im Moment lebe ich zusammen mit meinem Freund im wunderschönen Hamburg. Ursprünglich komme ich aus einem Dorf in der Nähe von Heidelberg, für mein Studium der „Mensch-Computer-Interaktion“ hat es mich aber vor knapp 2 Jahren in den Norden verschlagen.
Im Dezember 2012 habe ich diesen Blog gegründet um hier über mein großes Hobby, die Fotografie zu berichten. Seither kamen aber noch zwei weitere große Themen hinzu: das Reisen und der Umweltschutz.

(http://www.evakatharina.com)

Finden Sie den passenden Männer-Duft

Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Duft? Hier finden Sie ihn – egal ob sportlich oder stilbewusst, modern oder betont maskulin.

Immer der Nase nach! Häufig kommt es vor, dass wir uns im Alltag unterbewusst von unserem Geruchssinn leiten lassen. Kein Wunder: Gefühls- und Geruchzentrum im Gehirn sind untrennbar miteinander verbunden. Ein Grund mehr, das Feld der Düfte nicht nur den Frauen zu überlassen!

Die Trenddüfte 2017 haben übrigens allesamt das Zeug, zum Klassiker zu werden. Holzige, leicht erdige Noten treffen auf frische Aromen. Nobel, charismatisch und experimentierfreudig – das fasst am besten zusammen was uns dufttechnisch 2017 erwartet. Ein absoluter Geheimtipp: Unisex Düfte! Die dezente Frische passt hervorragend zum modernen Mann und repräsentiert ein vollkommen neues Selbstbewusstsein.

Welcher Duft der Richtige ist

Im Dschungel, der jedes Jahr am Markt erscheinenden Herrendüfte, bedeutet Überblick zu behalten, alles. Ob sportlich, stilvoll, maskulin oder modern – die richtige Wahl muss nicht schwer fallen. Herr der Lage bleibt, wer weiß, seine Stärken mit dem passenden Duft zu unterstreichen!

Continue reading „Finden Sie den passenden Männer-Duft“

Zu Besuch beim letzten Würstler am Zentralfriedhof

Drei Millionen Tote und nur eine Würstelbude: Dass das Wiener Traditionsgewerbe Würstelstand ausstirbt, zeigt sich am Zentralfriedhof besonders deutlich.

Bericht: Paul Donnerbauer, Alle Fotos: Christopher Glanzl

Zirka drei Millionen Tote teilen sich am Wiener Zentralfriedhof – der zweitgrößten Friedhofsanlage Europas – insgesamt 330.000 Gräber. Darunter finden sich auch zahlreiche Musiker wie Falco, Beethoven oder Brahms; täglich kommen 20 bis 25 neue Dauergäste hinzu.

Der 1874 eröffnete Friedhof erstreckt sich heute über eine Fläche von über 2,5 Quadratkilometern, mit einem Straßennetz von 80 Kilometern und 17.000 Hecken und Bäumen. Außerdem finden sich am Zentralfriedhof eigene Sondergrabstätten, wie zum Beispiel die Gedenkstätte der Anatomie für Personen, die ihren Körper der Wissenschaft zur Verfügung gestellt haben, oder der Wiener Tierfriedhof.

(Quelle: https://www.vice.com/de_at/article/zu-besuch-beim-letzten-wurstler-am-zentralfriedhof)